Befundauskunft: 03834 8193-0

Endokrinologie Männer

Diagnostikempfehlung bei V. a. hormonellen Hypogonadismus 

Präanalytik: 
Blutentnahme zwischen 8:00 - 10:00 Uhr (*TSH, Cortisol bis 9 Uhr)
# Blutentnahme kurz vor dem Transport der Probe ins Labor

Untersuchungsmaterial:
1 Serum-, 1 EDTA-Monovette (bei Blutbildbestimmung)
Für eine sinnvolle Interpretation der Laborergebnisse benötigen wir folgende Informationen:

  • Zeitpunkt der Blutentnahme
  • Verdachtsdiagnose, Fragestellung
  • Größe, Gewicht des Patienten
  • Hormontherapie bzw. andere medikamentöse Therapie

Labordiagnostik 

  • Indikation / Parameter
  • Nachweis und Einteilung des Hypogonadismus / Testosteron, SHBG, LH, FSH
  • Bei nachgewiesenem Hypogonadismus / TSH*, fT3, fT4, Prolaktin, Cortisol*, Blutbild einschließlich Retikulozyten
  • Vor Testosteron-Therapie / ASAT, ALAT, GGT, AP, PSA, ggf. freies PSA#
  • Zur Therapiekontrolle / Testosteron, SHBG, LH, FSH, Blutbild
  • Kontrollen bei Patienten unter Testosteron-Therapie (jährlich) / PSA, ggf. freies PSA# - Blutentnahme kurz vor dem Transport

Typische Hormonbefunde

  • Diagnostik / Verdachtsdiagnos
  • Testosteron niedrig, LH hoch, FSH hoch / Primärer Hypogonadismus (z. B. Klinefelter-Syndrom, Anorchie)
  • Testosteron niedrig, LH niedrig, FSH niedrig / Sekundärer Hypogonadismus, GnRH-Test wird empfohlen, ggf. Hypophysendiagnostik (TSH, fT4, fT3, Prolaktin und bildgebende Diagnostik)
  • Testosteron normal, LH hoch, FSH normal oder hoch / Kompensierte Leydig-Zell-Insuffizienz (z. B. Klinefelter-Syndrom, Z. n. Radiatio, Chemotherapie, viraler Orchitis, Hodenhochstand)
  • Testosteron normal, LH normal, FSH hoch / Störung der Spermatogenese (z. B. Sertoli-cell-only-Syndrom, Z.n. Radiatio, Chemotherapie, viraler Orchitis, Hodenhochstand)
  • Testosteron normal, LH normal, FSH normal / Keine endokrine Hodeninsuffizienz, Spermatogenesestörung mit  Infertilität nicht ausgeschlossen (z. B. idiopathische Infertilität, Globozoospermie, Syndrom der immotilen Zilien), bei hochgradiger Oligozoospermie auch V. a. Obstruktion der ableitenden Samenwege
  • Testosteron hoch, LH hoch, FSH hoch / Androgenresistenz Gendiagnostik empfohlen



IMD Ajax Loader