Befundauskunft: 03834 8193-0

Präziseres Messen und schnellere Ergebnisse dank eines neuen Diagnostik-Geräts

Präziseres Messen und schnellere Ergebnisse dank eines neuen Diagnostik-Geräts

Das Analyse-Gerät „Atellica IM Modul“ ermöglicht schnellere Befunde für unsere Einsender und deren Patienten.

Unser IMD Labor Greifswald hat einen weiteren Meilenstein gemeistert: Mit dem neuen Analyse-Gerät „Atellica IM Modul“ ist es nun möglich, neue Tests in Greifswald anzubieten und zugleich die Proben-Durchlaufzeit erheblich zu verkürzen. „Für unsere Einsender und deren Patienten bedeutet dies, dass Befunde schneller erstellt werden“, sagt Jana Kasch, die Leitende Medizinisch-Technische Assistentin (MTA) der Fachabteilung Labor-Medizin im IMD Greifswald. „Mit dem neuen Gerät haben wir zudem unsere Kapazität noch einmal erweitert, um unseren Service für unsere Einsender und Partner stetig zu verbessern.“

Auf dem „Atellica IM Modul“ werden vor allem solche Analyten platziert, die relativ viel Zeit in Anspruch nehmen. „Das sind zum Beispiel Hepatitis-, HIV- und Toxoplasmosetests – diese benötigen jeweils ca. eine Stunde“, erklärt Jana Kasch. Der Atellica-Automat kann bis zu 400 Analysen in einer Stunde realisieren. „Wir merken schon nach wenigen Wochen, dass uns das neue Gerät in Spitzenzeiten entlastet, da er beispielsweise Kontrollmessungen automatisch ausführt. Dies kommt wiederum unseren Einsendern zugute, da Proben auch schneller abgearbeitet werden können.“

Derzeit ist die Maschine für zwölf unterschiedliche Analyten programmiert – die maximale Kapazität beträgt 42. „Wie haben dadurch die Möglichkeit, spezielle Teste hier vor Ort in Greifswald zu realisieren“, sagt Jana Kasch und verweist noch einmal auf die Vorteile für die Einsender: „Wir sind für unsere Ärzte und medizinischen Einrichtungen vor Ort in der Region Vorpommern. Das heißt: Die Proben kommen schnell von der jeweiligen Praxis in unsere Labore – so sparen wir Zeit und müssen Proben mit speziellen Testanforderungen nicht mehr an unsere Partnerlabore verschicken. Und das schont die Umwelt, da wir Kurier-Kilometer vermeiden.“

IMD Ajax Loader