Online-Terminvergabe Corona PCR-Abstrich Befundauskunft: 03834 8193-0 Montag bis Freitag 8:00 – 18:00 Uhr | Samstag 10:00 – 12:00 Uhr
Ihr Onlinebefund

61 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen IMD-Hygiene-Workshop in Greifswald

61 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen IMD-Hygiene-Workshop in Greifswald

Im kommenden Jahr baut unser Labor sein Hygiene-Fortbildungsangebot für Hygienebeauftragte in der Pflege bzw. Arztpraxis weiter aus.

61 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten unseren diesjährigen IMD-Hygiene-Workshop im Greifswalder BerufsBildungsWerk (BWB). Bei der Fortbildungsveranstaltung standen folgende Themen im Fokus


  • Die Präanalytik – was ist bei der Probeentnahme zu beachten?
  • Eucast – die neue Bedeutung von „I“ bei Resistenztestungen
  • Hygienemaßnahmen bei multiresistenten gramnegativen Stäbchen mit Bezug auf die aktuelle Häufung der 4MRGN Klebsiella pneumoniae
  • Aktuelles aus der Hygiene: beispielsweise zu Veröffentlichungen der Kommission für Krankenhaushygiene am RKI (KRINKO) sowie der ständigen Impfkommission (STIKO)


Als Referenten sprachen Dr. med. Josefine Haak, Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin im IMD Greifswald, Ärztin in Weiterbildung zur Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, und Vicki Strübing, Fachkraft für Hygiene und Infektionsprävention im IMD Greifswald, Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin.

Auch im kommenden Jahr wird unser IMD Greifswald einen Hygiene-Workshop in der zweiten Jahreshälfte organisieren. Zudem erweitert unser Labor sein Hygiene-Fortbildungsangebot: Im Jahr 2020 sind mehrere Grundkurse für Hygienebeauftragte in der Pflege bzw. Arztpraxis geplant.

Dieses Fortbildungs-Angebot umfasst 40 Unterrichtsstunden à 45 Minuten über einen Zeitraum von 2,5 Wochen jeweils mittwochs und freitags von 8:30 bis 15:30 Uhr. Details zu den Veranstaltungen in Greifswald, Pasewalk und Stralsund folgen in den kommenden Tagen.

Hintergrund: In Mecklenburg-Vorpommern gilt die Verordnung zur Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen (MedHygVO M-V) – sowohl für den stationären als auch ambulanten Bereich.

Die gesetzlichen Vorgaben beinhalten Vorschriften für Hygienepersonal und dessen Qualifikation. In ausgewählten ambulanten Einrichtungen muss ebenso wie im stationären Bereich neben dem hygienebeauftragten Arzt qualifiziertes hygienebeauftragtes Praxispersonal beschäftigt sein.

Im § 7b MedHygVO ist dies genauer definiert. Der Weg zur Hygienebeauftragten respektive zum Hygienebeauftragten ist zwingend an eine Fortbildung/Qualifikation gekoppelt – diese umfasst mindestens 40 Stunden. Unser IMD Greifswald bietet im Jahr 2020 mehrere Fortbildungskurse an verschiedenen Standorten zur Hygienebeauftragten / zum Hygienebeauftragten in der Pflege bzw. Arztpraxis an.

IMD Ajax Loader