Die Grippewelle rollt - wie berichtet - auf Vorpommern zu und das IMD Labor Greifswald ist bestens für die bevorstehenden Herausforderungen gerüstet. Bis zu 600 Influenza-Tests kann das Labor täglich realisieren – so lautete der Tenor einer Pressemitteilung und News des IMD Labor Greifswald. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) griff die Pressemitteilung sofort auf. Noch am gleichen Tag besuchte ein Kamera-Team das IMD Labor Greifswald und drehte einen Beitrag für die Sendung „Nordmagazin“.

 

Wie die Tests funktionieren und wie lange sie dauern, das erklärte Diana Griesch, leitende Medizinisch-technische Assistentin (MTA) der Mikrobiologie im IMD Labor Greifswald, der Reporterin in einem Interview. „Frau Griesch hat es perfekt gemeistert. So, als hätte sie nie etwas anderes gemacht – einfach klasse“, sagt Karsten Lehmann, verantwortlich für Marketing sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim IMD Labor Greifswald. „Das war eine tolle Teamleistung - alle haben mitgezogen. Ich bin stolz auf unser Team, dass wir das Ganze so unkompliziert realisiert haben.“

 

Hier geht es zum Nordmagazin-Beitrag


Suche

Kontakt
Institut für
Medizinische Diagnostik
Greifswald
Vitus-Bering-Straße 27a
17493 Greifswald
T: 03834 8193-0
F: 03834 8193-39
email
> Anfahrt
> Datenschutz
> Impressum