Befundauskunft: 03834 8193-0

Captopril-Stimulationstest

Indikation

  • V. a. Hyperaldosteronismus (Differenzialdiagnostik)
  • V. a. Renovaskuläre (Nierenarterienstenose) Hypertonie (Differenzialdiagnostik essentielle Hypertonie)
  • Patienten mit Kontraindikationen für die Durchführung eines Volumenbelastungstests

Testprinzip

  • Stimulation des Renin-Aldosteron-Systems

Messparameter

  • Hyperaldosteronismus: Aldosteron
  • Renovaskuläre Hypertonie: Renin (direkt)

Material
 
  • 1 weiße Serummonovette
  • 1 rote EDTA-Monovette pro Blutentnahme (Die  EDTA-Blutproben müssen sofort nach Entnahme zentrifugiert und das  Plasma eingefroren werden. Spezielle Transportbehälter und ggf. eine  Zentrifuge bitte im Labor anfordern.)

Patientenvorbereitung

  • Diuretika und ß-Blocker müssen mind. 2 Wochen vorher abgesetzt werden.
  • Blutentnahmen immer in der gleichen Körperlage vornehmen.
  • Patient muss mindestens 30 Minuten vor Blutentnahme ruhig gelegen oder gesessen haben

Durchführung

  • Blutentnahme vor Captoprilgabe
  • Perorale Gabe von 25 mg Captopril
  • Erneute Blutentnahmen nach: 30,  60 und 90 Minuten

Bewertung

  • Primärer Hyperaldosteronismus (Conn-Syndrom): kein Abfall des Aldosteron
  • Sekundärer Hyperaldosteronismus: deutlicher Abfall des Aldosterons
  • Nierenarterienstenose: 60-Minuten-Renin-Wert liegt ca. 300 % über dem Ausgangswert


IMD Ajax Loader