Für Patienten

Was ist Labormedizin? 

Die Laboratoriumsmedizin ist eine Querschnittsdisziplin in der Medizin. Der Laborarzt ist ein innerärztlicher Dienstleister: Mit Hilfe seiner Untersuchungsergebnisse beantwortet er Fragen der Kollegen und berät sie in Diagnostik und Therapie.

Durch Laboruntersuchungen werden Diagnosen sicherer und Therapien effektiver.

D
ie Laboratoriumsmedizin ist an zwei Dritteln aller ärztlichen Diagnosen wesentlich beteiligt, so z. B.: AIDS, Allergie, Borreliose, Diabetes, Drogenmissbrauch, Durchfall, Fettstoffwechselstörungen, Gicht, Störungen im Hormonhaushalt, Infektionen, Osteoporose, Reisekrankheiten, Sterilität etc.

Labordiagnostik beginnt weit vor der eigentlichen Laboranalyse - 
die richtige Patientenvorbereitung und eine korrekte Probengewinnung bilden die Grundlage für die Güte der im medizinischen Labor erhobenen Befunde.


 

labormedizin_urinproben_2Nicht selten führen Sie als Patienten - nach einer kurzen Einweisung durch die Arztpraxis - die Probengewinnung selbstständig durch (z. B. Stuhl- oder Urinproben).

Unter "Patienteninformationen" finden Sie die entsprechenden Anleitungen.
labormedizin_vorsorge_2Unsere Rubrik "Gesundheitsvorsorge (IGeL)" befasst sich mit aktuellen und wichtigen Themen rund um Ihre individuelle Gesundheitsvorsorge, stellt Vorsorge-Programme vor und informiert über Risikofaktoren für die Entstehung von Krankheiten.

Haben Sie noch Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen, so setzen Sie sich bitte mit uns oder Ihrem Hausarzt in Verbindung. Wir beraten Sie gerne.

Suche

Kontakt
Institut für
Medizinische Diagnostik
Greifswald
Vitus-Bering-Straße 27a
17493 Greifswald
T: 03834 8193-0
F: 03834 8193-39
email
> Anfahrt
> Impressum