Für Patienten > Patienteninformationen zur Probengewinnung > Stuhlprobengewinnung

PDF  Diese Seite als PDF-Datei

Gewinnung von Stuhlproben

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Ihr Arzt hat Sie aufgefordert, für Laboruntersuchungen eine Stuhlprobe zu gewinnen.
Durch Beachtung der nachfolgenden Hinweise können Sie eine schnelle und sichere Untersuchung unterstützen.


Allgemeine Hinweise:

  • WC-Spülwasser kann die Untersuchung behindern; daher Wasser vor Absetzen des Stuhles beseitigen
  • Alternative: sog. "Stuhlfänger" über WC-Brille spannen
  • In vielen Fällen ist es notwendig bzw. sinnvoll 2 - 3 getrennte Stuhlproben zur Untersuchung einzusenden.

Gewinnung der Stuhlproben:
  • Stuhlprobe absetzen.
  • Mit Stuhl-Löffelchen von 3 - 5 verschiedenen Stellen der Kotprobe Material entnehmen.
  • Schleim- und bluthaltige Stellen sind besonders geeignet
    .
  • Stuhlmenge: Röhrchen möglichst zu einem Drittel füllen.
  • Bei flüssigem Darminhalt: Tupfer oder Urinmonovette nutzen.
  • Röhrchen mit Namen und Datum versehen.

Lagerung / Transport:
  • Bis zur Aufbereitung im Labor der Probe bitte kühl lagern.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.


Stand: Dezember 2012

Suche

Kontakt
Institut für
Medizinische Diagnostik
Greifswald
Vitus-Bering-Straße 27a
17493 Greifswald
T: 03834 8193-0
F: 03834 8193-39
email
> Anfahrt
> Impressum