Für Einsender > Präanalytik > Labormedizin

Untersuchungsmaterial Gelenkpunktat für labormedizinische Untersuchungen (Synovia-Diagnostik) 

Materialien
  • sterile Spritze (10 ml) mit sterilem Luer-Look-Stopfen
  • Na-Heparin (z. B. Durchstechflasche)
  • ggf. Blutkulturflasche
  • sterile Kanülen
Durchführung
  • Beschichtung der sterilen Spritze mit einigen Tropfen Na-Heparin
  • Gewinnung von mind. 6 ml Synovia mittels steriler Punktion
  • Spritze nach der Punktion mit einem Stopfen verschließen und ca. 4 mal schwenken, um eine Verklumpung zu vermeiden
  • Bei Verdacht auf septische Arthritis wird empfohlen, sofort nach erfolgter Punktion ein Aliquot des Punktats in eine Blutkulturflasche zu geben.
Untersuchungsauftrag
  • Synovia-Diagnostik (beinhaltet: makroskopische Beurteilung, Bestimmung von Zellzahl, Zelldifferenzierung, Nachweis von Kristallen, Bestimmung der Viskosität)
  • mikrobiologische Untersuchungen: z. B. Erreger + Resistenz (beinhaltet: Mikroskopie, Kultur, Hemmstofftest)
  • infektionsserologische Untersuchungen: Angabe der Erregerart, bitte (zusätzlich) Serum abnehmen
Zwischenlagerung
  • bei Raumtemperatur (20 - 25 °C)


Wenn möglich, bitte die Punktion zeitlich nah an das Eintreffen des Kurierfahrers legen. 

» zurück


Suche

Kontakt
Institut für
Medizinische Diagnostik
Greifswald
Vitus-Bering-Straße 27a
17493 Greifswald
T: 03834 8193-0
F: 03834 8193-39
email
> Anfahrt
> Impressum