Für Einsender > Funktionstests > Sekretin-Provokation

Sekretin-Provokationstest

Synonym

Sekretintest
Gastrin nach Sekretinstimulation

Indikation

Zollinger-Ellison-Syndrom (Diagnose und Therapiekontrolle)
DD erhöhter basaler Gastrinspiegel

Testprinzip

Injektion von Sekretin stimuliert die Gastrinsekretion der antralen
G-Zellen
Überschießende Stimulierbarkeit von Gastrin beim Zollinger-Ellison- Syndrom

Messparameter

Gastrin im Serum

Material

1 weiße Serum-Monovette pro Blutentnahme
Blutprobe innerhalb von 30 Minuten nach Entnahme zentrifugieren und das Serum einfrieren. Spezielle Transportbehälter bitte im Labor anfordern.

Patientenvorbereitung

Testdurchführung vormittags

Durchführung

  1. Legen eines venösen Zuganges (vormittags)
  2. Blutentnahme vor Testbeginn
  3. Injektion von 2 IE/kg Körpergewicht Sekretin (z. B. Secrelux Goldham) über 2 Minuten
  4. Erneute Blutentnahmen nach:
    • 2 Minuten
    • 5 Minuten
    • 10 Minuten
    • 30 Minuten

bezogen auf die initiale Blutentnahme.

Bewertung

Anstieg der Gastrin-Konzentration um mehr als 100 % des Ausgangswertes (bei meist bereits basal erhöhten Ausgangwerten) ist beweisend für ein Zollinger-Ellison-Syndrom. 


Suche

Kontakt
Institut für
Medizinische Diagnostik
Greifswald
Vitus-Bering-Straße 27a
17493 Greifswald
T: 03834 8193-0
F: 03834 8193-39
email
> Anfahrt
> Impressum