Für Einsender > Funktionstests > Kochsalz-Belastungstest

Kochsalz-Belastungstest

Indikation

Diagnosesicherung des primären Hyperaldosteronismus (primäres Conn-Syndrom)

Testprinzip

Eine akute Volumenzufuhr bewirkt die Suppression der Reninsekretion, mit nachfolgender Verminderung von Renin und Aldosteron. Beim Aldosteron-produzierenden Adenom bleibt dieser Abfall aus.

Messparameter

Aldosteron

Material

1 Serum-Monovette

Patientenvorbereitung

Kontraindikationen sind schwere Hypertonie (diastolischer Blutdruck > 115 mmHg), Herzfehler oder schwere Herzinsuffizienz.

Durchführung

  1. Erste Blutentnahme zur Aldosteronbestimmung.
  2. Infusion von 2 Liter 0,9 % -ige NaCl-Lösung über einen Zeitraum von 4 Stunden beim liegenden Patienten.
  3. Blutentnahme nach 2 Stunden und am Ende der Infusion.

Bewertung

PhysiologischAbfall des Aldosterons auf < 50 % des Basalwertes.
Aldosteron-produzierendes AdenomKein oder nur geringer Abfall des Aldosterons

Suche

Kontakt
Institut für
Medizinische Diagnostik
Greifswald
Vitus-Bering-Straße 27a
17493 Greifswald
T: 03834 8193-0
F: 03834 8193-39
email
> Anfahrt
> Impressum