Für Einsender > Funktionstests > oGTT (75 g)

oraler Glukose-Toleranztest (75 g oGTT) zum Ausschluss eines Diabetes mellitus

Indikation

V. a. gestörte Glukose-Toleranz oder Diabetes mellitus

Testprinzip

Glukosebelastung bewirkt eine gesteigerte Insulinausschüttung. Insulin reguliert den Blutzuckerspiegel innerhalb definierter Toleranzgrenzen.

Messparameter

Glukose

Material

NaF-Blut (1 gelbe "Glukose"-Monovette)

Patientenvorbereitung

Mindestens 3-tägige kohlenhydratreiche Ernährung (> 150 g/Tag).
10 - 12 Stunden Nahrungskarenz vor dem Test.
Patient in sitzender oder liegender Position.
Rauchen vor und während des Tests ist nicht gestattet.

Durchführung

Blutentnahme zur Glukosebestimmung (Basalwert).
Der Patient trinkt die Testlösung (75 g wasserfreie Glukose gelöst in 250 - 300 ml Wasser) innerhalb von 5 Minuten. Hinweis: Kinder erhalten 1,75 g/kg Körpergewicht (bis maximal 75 g).
erneute Blutentnahme 2 Stunden nach Ende des Trinkens der Testlösung.

Hinweis: Der 1. Stundenwert ist laut Fachgesellschaft verzichtbar!

Bewertung

Glukose (nüchtern)3,9 - 6,0 mmol/l Referenzbereich
Glukose (2h)< 7,8 mmol/l Referenzbereich
7,8 - 11,0 mmol/l Gestörte Glukosetoleranz (IGT)
>11,1 mmol/l Hinweis auf Diabetes mellitus!

Suche

Kontakt
Institut für
Medizinische Diagnostik
Greifswald
Vitus-Bering-Straße 27a
17493 Greifswald
T: 03834 8193-0
F: 03834 8193-39
email
> Anfahrt
> Impressum